Videoproduktion für Unternehmen

Videos für die Unternehmenskommunikation

Durch die Vervielfachung der Vertriebskanäle werden Videoproduktionen zu einem leistungsfähigen und effizienten Kommunikationsmittel. Ein Unternehmensfilm kann auch zu einem Verkaufsinstrument für Ihren Außendienst werden. Ein Tablet oder ein Smartphone reichen aus, um Ihren Film Ihren zukünftigen Kunden zu präsentieren und Ihr Unternehmen, Ihre Dienstleistungen, Ihre Produkte mit einem direkten Feedback vorzustellen.

Unabhängig davon, ob Sie ein KMU, ein großes Unternehmen, eine Stiftung oder eine NGO sind, eine professionelle Videoproduktion stellt maßgeschneiderte Filme her und setzt dazu die für Ihr Projekt geeigneten technischen und personellen Mittel ein.

Schritte zum Unternehmensfilm

Professionelle Dienstleister beginnen eine Videoproduktion meist mit einem Meeting. Dabei reden sie ein wenig, aber vor allem hören sie viel zu. Die Produzenten wollen wissen, wer Sie sind, was Ihre Stärken sind, was Sie entwickeln müssen, und stellen viele Fragen, einfach um Ihre Bedürfnisse und die Kernpunkte Ihres Unternehmens besser zu verstehen.

Dann werden wir sie Ihnen ihre Vision und ihre Ideen für die Realisierung Ihres Videos vorschlagen. Sie werden ihr Know-how einbringen und Ihnen einige „Szenarien“ vorschlagen. Und von dort aus werden sie auf der Grundlage Ihrer Kommentare und Ideen gemeinsam das endgültige Drehbuch Ihres Videos erstellen.

Die Kernpunkte eines Unternehmensfilms

  • Machen Sie Ihr Unternehmen emotional
  • Video schafft Vertrauen bei Ihren Kunden
  • Marketing-Automatisierung auf verschiedenen Kanälen
  • Fördert die Sichtbarkeit Ihrer Website in den Suchmaschinen
  • Präzise Statistiken über Ihre Kommunikationskampagnen (Ansichten, Herkunft, Verhalten,…)
  • 60 % der Kunden sehen sich vor dem Kauf ein Video zu einem Produkt/einer Dienstleistung an (falls verfügbar).

Videoformate für Unternehmen

Klassischer Unternehmensfilm

Dies ist das Videoformat, das Ihr Unternehmen, seine Aktivitäten und seine Werte präsentiert. Es ist eine großartige Möglichkeit, sich neuen Kunden vorzustellen und über die verschiedenen digitalen Kanäle für sich zu werben.

Es ist vor allem der ideale Kanal, um Emotionen zu vermitteln und Ihrer Kommunikation das gewisse Extra zu verleihen.

Einige Beispiele für eine mögliche Verteilung:

  • Eigene Website
  • Video-Plattformen
  • E-Mail-Verteiler
  • Soziale Netzwerke (Linkedin, Facebook,…)
  • Konferenzen, Messen und Ausstellungen
  • Tablet und Smartphones im Außendienst

Produktvideos

Dies ist das ideale Format, um Ihr neues Produkt oder Ihre neue Dienstleistung zu präsentieren. Eine gute Möglichkeit, z.B. ein komplexes Produkt zu präsentieren, oder eines, das nicht leicht verbal an Ihre Interessenten zu vermitteln ist. Ein kurzes, einminütiges Video ermöglicht es Ihnen, sich auf Ihren Verkauf zu konzentrieren, anstatt sich auf die komplexe Erklärung Ihres Produkts oder Ihrer Dienstleistung zu konzentrieren.

Distributionskanäle:

  • Eigene Website auf der Produkt-/Dienstleistungsseite
  • Video-Plattformen
  • Soziale Netzwerke
  • Tablets und Smartphones für Ihr Verkaufspersonal

Firmen-Webserien

Die Corporate Web Series ist ein Format, das es Ihnen ermöglicht, in Ihrer Kommunikation Regelmäßigkeit und Erwartungshaltung Ihrer Kunden zu schaffen. Es ist auch eine gute Möglichkeit, Ihre verschiedenen digitalen Vertriebskanäle zu animieren.

Eine Webserie muss eine redaktionelle Linie und einen definierten Rahmen haben, aber sie kann die Geschichte Ihres Unternehmens erzählen. Episoden können zum Beispiel folgende Themen haben:

  • Ihre besten Leistungen
  • Interviews Ihrer Mitarbeiter
  • Vorstellung der verschiedenen Abteilungen
  • Der Fortschritt eines Projekts
  • Geschichten über Ihr Unternehmen

Vorteile :

  • Regelmäßige Kommunikation
  • Aufbau einer Erwartungshaltung (Nächste Episode)
  • Aufbau der Kundenbindung
  • Sanfte Werbung (Produktplatzierung, Interview,…)

Interviews

Dies ist ein Unternehmensfilmformat, bei dem ein oder mehrere Manager Ihres Unternehmens interviewt werden. Das Thema könnte eine neue Dienstleistung, ein Know-how oder ein bestimmtes Produkt sein. Ziel dieser Videoproduktion es, Ihre Kommunikation zu vermenschlichen, und Ihr Kunde wird in der Lage sein, seinem Gesprächspartner ein „Gesicht“ zu geben.

Erklärvideos

Heutzutage ist das Videoformat der Erklärvideos sehr im Trend. Es gestattet Ihnen, Produkte oder Dienstleistungen eindrucksvoll und verständlich zu präsentieren. Erklärvideos verwenden im Prinzip nur grafische Animationen, können aber durch ein Voice-Over ergänzt werden. Es ist ein ultra-dynamisches Format, aber es muss sehr kurz bleiben, um Wirkung zu erzielen.

Einer der Schlüssel zum Erfolg einer Videoproduktion besteht darin, kurze Videos mit einem klar definierten Thema zu drehen. Diese lassen sich nicht nur in kurzer Zeit und auch bei begrenztem Budget produzieren, sondern werden von Kunden begeistert betrachtet. Anstatt eine lange und umfangreiche Videoproduktion für Ihr Unternehmen in Auftrag zu geben, können Sie mit einem prägnanten Erklärvideo Ihre Zielgruppe erreichen und faszinieren.

Marketing für Unternehmen

Es ist an der Zeit für Marketing-Automatisierung

Definition der Marketing-Automatisierung

Marketing-Automatisierung ist eine Technologie, die Unternehmen beim Wachstum unterstützt, indem sie Marketingprozesse automatisiert, die Kundenbindung verfolgt und jedem Kunden personalisierte Erfahrungen in Marketing, Vertrieb und Service bietet.

Mit der Marketing-Automatisierung, die mit einem CRM verbunden ist, können Unternehmen Kundendaten verfolgen und darauf reagieren, um automatisierte Engagements über das Web, E-Mail, soziale Netzwerke und Vertriebskanäle bereitzustellen, je nachdem, wer der Kunde ist und was ihn interessiert. Auf diese Weise können Marketingteams robuste Kampagnen einrichten, um die richtige Nachricht zur richtigen Zeit an die richtige Person zu übermitteln.

Laut dem Status des verbundenen Kunden „erwarten 69% der Käufer personalisierte,“ Amazon-ähnliche „Kundenerlebnisse.“ Die Marketingautomatisierung macht dies möglich, indem Unternehmen die Tools zur Personalisierung von Interaktionen, zur Ausrichtung auf ein ideales Kundenerlebnis und zur Unterstützung der Kunden bei der Suche nach genau dem, was für sie wichtig ist, zur Verfügung stellen.
Die Marketingautomatisierung hilft B2B-Unternehmen auf vielfältige Weise, potenzielle Kunden zu erreichen und zu gewinnen, darunter:

  • E-Mail Marketing
  • Social Media Marketing
  • Lead-Pflege und Inbound-Marketing
  • Digitale Werbung
  • Landing Pages und Formulare

Die Hauptvorteile der Marketingautomatisierung sind:

  • Generieren – Sie mehr Leads und verschieben Sie diese schnell durch die Pipeline.
  • Binden – Sie Käufer zu ihren Bedingungen mit dynamischen, personalisierten Kampagnen ein.
  • Verstehen – Sie jeden Schritt der Marketingreise vom Klicken bis zum Schließen und erfassen Sie den tatsächlichen Marketing-ROI.

Unabhängig von Branche, Kanal oder Anwendungsfall helfen Marketing-Automatisierungsplattformen B2B-Unternehmen dabei, personalisierte, nahtlose Reisen für Leads und Kunden in großem Maßstab zu erstellen.

Welche Herausforderungen kann die Marketingautomatisierung lösen?

Marketing- und Verkaufsteams stehen täglich vor den gleichen Herausforderungen. Hier einige Beispiele für allgemeine Herausforderungen, denen sich diese Teams gegenübersehen – und wie sie mit Marketing-Automatisierung gelöst werden können.

Herausforderung Nr. 1

Ihre Conversion-Raten sinken, aber Ihre Lead-Datenbank läuft über.
Mithilfe der Lead-Bewertung und -Bewertung können Sie anhand von Aktivitäten wie der Interaktion mit Website-Inhalten oder E-Mails bestimmen, wie engagiert ein potenzieller Kunde ist. Außerdem können Sie sehen, wie genau sie mit dem Profil Ihres idealen Käufers übereinstimmen. Die Funktionen zur Bewertung und Bewertung von Leads erleichtern auch die Priorisierung der Leads, die zuerst nachverfolgt werden müssen.

Herausforderung Nr. 2

Sie verpassen Chancen, weil Ihre Vertriebsmitarbeiter nicht zum richtigen Zeitpunkt mit Käufern in Kontakt treten.

Leistungsstarke Funktionen wie Lead Nurturing sorgen dafür, dass Sie keine Gelegenheit verpassen, die noch nicht abgeschlossen werden kann. Zum Beispiel können potenzielle Kunden, die nicht bereit sind, mit Verkaufsteams zu interagieren, automatisch zu einer E-Mail-Reise hinzugefügt werden, die relevante, dynamische Inhalte basierend auf ihren Präferenzen bereitstellen kann.

Herausforderung Nr. 3

Vertriebs- und Marketingziele liegen am anderen Ende des Spektrums.
Manchmal bleiben Verkaufsteams völlig im Dunkeln darüber, wie oder ob sich Marketingbemühungen auf ihr Endergebnis auswirken. In Zusammenarbeit können Vertriebs- und Marketingteams klar identifizieren, wie ein idealer Lead aussieht, und einen Prozess für die Beschaffung, Weitergabe und Führung von Leads durch den Verkaufstrichter erstellen.

Wer nutzt Marketing-Automatisierung?

Sowohl Marketing- als auch Verkaufsteams verwenden Marketingautomatisierung. Obwohl diese Technologie beide zusammenbringt, nutzen Marketing- und Vertriebsteams die Marketingautomatisierung auf unterschiedliche Weise.

Marketing-Automatisierung für Vermarkter

Marketer können mithilfe der Marketingautomatisierung die Pipeline vorantreiben, indem sie die heißesten Leads beschaffen, benutzerdefinierte Kampagnen (z. B. E-Mail-Kampagnen) erstellen, um ideale Käufer anzusprechen, und Leads durch den Verkaufszyklus verschieben, um den ROI von Marketingprogrammen zu maximieren. Vermarkter können eine digitale Marketingstrategie umsetzen, ohne einmalige E-Mails senden oder Aufgaben manuell verwalten zu müssen. Sie können Verkaufsteams auch vorab genehmigte markeninterne Nachrichten (z. B. E-Mail-Vorlagen) bereitstellen, die Verkaufsteams für qualifizierte Leads anpassen können. Die Marketing-Automatisierung mal beiseite, für ein erfolgreiches Marketing sollten Sie stets ein gutes Bild hergeben. Hierfür sind Logos unerlässlich. Versuchen Sie doch einfach Ihr eigenes Logo zu erstellen um Ihr Firmenimage zu verbessern.

Marketing-Automatisierung für den Vertrieb

Marketing-Automatisierung ist die Brücke, die Verkaufsteams mit Marketingfachleuten verbindet und ihnen Zugriff auf Inhalte bietet, die sie per Knopfdruck an Leads senden können. Der Vertrieb weiß, welche Leads zuerst zu verfolgen sind, und kann seine Zeit auf das konzentrieren, was am wichtigsten ist: den Abschluss von Geschäften.

Warum Marketing-Automatisierung verwenden?

In erster Linie sollten Unternehmen Marketing-Automatisierung verwenden, um Leads zu finden und zu pflegen, mehr Geschäfte abzuschließen und den ROI zu maximieren. Automatisiertes Marketing ist aber auch aus einer Reihe anderer verwandter Gründe wichtig.

Mit ihm können Sie Folgendes tun:

  • Erhalten – Sie eine 360-Grad-Ansicht der potenziellen Aktivitäten, indem Sie Daten aus Ihrem CRM mit Kampagnen verknüpfen, um Vertriebs- und Marketingteams aufeinander abzustimmen.
  • Identifizieren und priorisieren Sie einfach die heißesten Leads.
  • Pflegen – Sie die Kunden so lange, bis sie verkaufsbereit sind, damit Sie keine Gelegenheit verpassen.
  • Füllen – Sie Ihre Pipeline mit Qualitätsergebnissen, die sich direkt auf den Umsatz auswirken.
  • Bieten – Sie personalisierte Kundenerlebnisse über alle Kanäle und Zielgruppen hinweg.
  • Zielgruppe – Käufer in jeder Phase des Kaufzyklus.
  • Treffen – Sie datengesteuerte Entscheidungen und identifizieren Sie neue Wachstumschancen.